fbpx skip to Main Content

SELTENE Gelegenheit! Komplett renovierter BRÜCKER Wohntraum!

51109 Köln / Brück, Etagenwohnung zum Kauf

Objektdaten

  • Objekt ID
    FL8514
  • Objekttypen
  • Adresse
    51109 Köln / Brück
  • Etage
    2
  • Etagenanzahl im Haus
    4
  • Wohnfläche
    77 m²
  • Zimmer­anzahl
    3
  • Befeuerung
    Gasheizung, Zentralheizung
  • Baujahr
    1985
  • Zustand
    Teil-/Vollrenoviert
  • Verfügbar ab
    ab sofort
  • Hausgeld
    274 EUR
  • Käufer­provision
    Keine Käuferprovision
  • Kaufpreis
    253.400 EUR

Ausstattung / Merkmale

  • Freier Stellplatz

Energieverbrauchsausweis

  • Gültig bis
    04.09.2018
  • Baujahr lt. Energieausweis
    1985
  • Primärenergieträger
    GAS
  • Energie­verbrauchs­kennwert
    121.9 kWh/(m²·a)
  • Energie­ver­brauchs­kenn­wert:
    121.9 kWh/(m²·a)
    0 50 100 150 200 250 300 350 400+

Objektbeschreibung

Beschreibung

Neuer Duft, neue Heimat: Der Zauber des Neuen – mitten in Brück!

Erahnen Sie auch den Duft des Neuen, der Ihnen beim Betrachten der Wohnungsbilder verheißungsvoll entgegenschlägt? Ein Faszinosum, denn immerhin verbindet sich dieser neue, schicke, moderne Duft einer frischen Komplettrenovierung mit der klassischen Bausubstanz eines Hauses aus dem Jahre 1985. Einfach eine hervorragende Kombination! Bei den Worten „Komplettreovierung" klingelt´s in Ihren Ohren?

Dann sollten Sie sich die Ergebnisse der harten Arbeit nicht entgehen lassen. Treten Sie ein!

Sie gelangen in Ihre großzügig geschnittene Wohnung in der zweiten Etage über den kompakten Flurbereich, der durch den Spint einige Unterbringungsmöglichkeiten bietet. Ihre 77 Quadratmeter Wohnfläche verteilen sich ideal auf die großzügig geplanten drei Zimmer, die durch den Wohnbereich abgehen. Und wieder: Riechen Sie die neuen Tapeten an der Wand? Selbst der edle neue Laminatboden in moderner Holzoptik, der Ihre Füße durch die gesamte Wohnung trägt, scheint noch etwas seines frischen Duftes in Ihre Nase aufsteigen zu lassen.

Klar, dass auch das Bad mithalten möchte. Schlicht gestaltet überzeugt es mit einer praktischen Aufteilung – Großes Waschbecken, gemütliches Wannenbad, Wellnessflair inklusive!

Sonne, Grün und Atmosphäre

Dieses Flair setzt sich übrigens besonders im Wohnzimmer fort, das mit einer "RIESIGEN" nagelneuen Fensterfronten überzeugt, vor denen sich die Bäume in Blickrichtung Garten im Wind geschmeidig hin und her wiegen. Hören können Sie das übrigens von Ihrem schön großen Balkon aus, der direkt vom Wohn-Eßbereich zur sonnigen Gartenseite ausgerichtet ist und den Sie ebenfalls über die gut geschnittene Küche erreichen.

Zu diesem "Wohntraum" zugehörend ist noch ein separater Kellerraum sowie ein Stellplatz für des deutschen "liebsten Kind" direkt hinter dem Haus.

Geeignet ist dieser Wohntraum für alle, die anspruchsvolles Wohnen mit einer kompakten Größe, höchstmöglicher Lebensqualität und einer urbanen Lage verbinden wollen. Eine ideale Symbiose verspricht nicht nur die eingewachsene Wohnlandschaft, sondern auch die nette Eigentümergemeinschaft und die hübsche Lage in einer ruhigen Sackgasse. Lärmenden Stadtverkehr tauschen Sie hier also getrost gegen perfekte urbane Ruhe in direkter Nähe aller Geschäfte des täglichen Bedarfs. Ein Auto brauchen Sie damit also nicht unbedingt. Na, riechen Sie´s, Ihr neues Leben?

Ausstattung

+++++++++++++++++++++
AUSSTATTUNG

- 3 Zimmer
- Wannenbad
- Großzügige heutigen Wohnansprüchen genügender Raumufteilung
- Stellplatz (direkt hinter dem Haus)
- großzügiger Balkon
- Abstellraum innerhalb der Wohnung
- Neues Fenster im Wohnbereich (2018)
- Komplett Renovierung in 2018 inkl. modernem zeitlosen Laminatboden
- Edelholz furnierte Wohnraumtüren
- Isolierverglaste Fenster
- Äußerst großzügiger Waschkeller inkl. Trockenraum

PRO:
- 3 Zimmer mit großzügiger Aufteilung
- Ruhiglage am Flehbach
- perfekte Infrastrukturanbindung mit
- allen Geschäften des täglichen Bedarfs
- Gute Ärztedichte und Versorgung inkl. dem Merheimer Klinikum
- Kindergärten und Schulen unmittelebar erreichbar
- Spielmöglichkeiten für Kinder in direkter Nachbarschaft
- Die Anbindung an die Autobahn sowie an den Öffentlichen Nahverkehr ist gegeben
- Balkon von 2 Zimmern aus begehbar

Sonstige Informationen

Es liegt ein Energieverbrauchsausweis vor.
Dieser ist gültig bis 4.9.2018.
Endenergieverbrauch beträgt 121.90 kwh/(m²*a).
Wesentlicher Energieträger der Heizung ist Gas.
Das Baujahr des Objekts lt. Energieausweis ist 1985.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Wichtige INFOS: Wir sind selbstverständlich stets bemüht, alle Angaben so genau wie möglich an Sie weiter zu geben. Da wir uns auf die Informationen unserer Kunden stützen müssen, übernehmen wir für den Inhalt keine Gewähr!

Sie möchten eine Immobilie verkaufen, vermieten oder suchen einen Partner für die Verwaltung Ihrer Immobilie? Wir sind Ihr Ansprechpartner für den VERKAUF - VERMIETUNG - VERWALTUNG Ihrer Immobilie in den Stadtteilen:

- Brück
- Merheim
- Rath-Heumar
- Neubrück
- Kalk
- Vingst
- Ostheim
- Höhenberg
- Gremberg
- Buchforst
- Buchheim
- Holweide
- Dellbrück
- Mülheim
☑☑☑ Gerne werden wir auch für Sie tätig! ☑☑☑

☑☑☑IMMOBILIEN ERNST IVD IMMOBILIEN & SACHVERSTÄNDIGENBÜRO☑☑☑

☑☑☑IHR DEKRA zertifizierter SACHVERSTÄNDIGER IM KÖLNER-OSTEN☑☑☑

WWW.IMMOBILIENERNST.DE
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Lage

Brück – Bürgerliche Idylle im Wachstum
Wer Erholung von der Großstadt sucht, ist in Brück richtig. Hierhin zieht es vor allem junge Familien und Menschen in der Lebensmitte, die sich ihren Traum vom Wohnen in den eigenen vier Wänden innerhalb von Köln erfüllen möchten. Denn in Brück ist noch Platz, obwohl auch hier die Neubaugebiete zahlreicher werden – und die Grundstücke kleiner. Wer sich in Brück niederlässt, verliebt sich schnell in diesen beschaulichen Ort, der einen richtigen Dorfkern hat und von sehr viel Grün umgeben ist.
In Brück wird die Tradition großgeschrieben; der Alteingesessene nennt seinen Stadtteil auch gerne Alt-Brück, seit es Neubrück gibt. Man merkt es dem Ortszentrum an, dass die Brücker viel Wert auf den Erhalt alter Bausubstanz legen. Die historischen Häuser aus Fachwerk oder mit bergischen Schieferplatten belegt, liegen den Bürgern am Herzen. Tradition heißt in Brück aber auch, dass man sich sehr im Brauchtum engagiert, vor allem im Karneval, in dem sich auch die Grundschulen sehr einsetzen. Der Stadtteil stellt hier eine Menge auf die Beine und nominiert sogar jedes Jahr ein Kinderdreigestirn. Auch sonst ist das Vereinsleben äußerst rege.
Der Aufbau des Stadtteils ist davon geprägt, dass die A4 den Ort im Norden begrenzt. Zugleich laufen hier die Olpener Straße und die Stadtbahnlinie 1 parallel durch. Hier liegt auch der historische Ortskern, so dass sich im nördlichen Teil die Infrastruktur konzentriert. Im Süden wird Brück immer weitläufiger – große Einfamilienhaussiedlungen dehnen sich in den Königsforst und in die Felder und Heidewiesen aus. Hier liegen die typischen Immobilien, die für eine Kölner Durchschnittsfamilie der Traum ihres Lebens sind. Die Zeiten, wo sie für jedermann erschwinglich waren, sind aber vorbei – Brück weist eine der höchsten Wachstumsraten von ganz Köln auf und das merkt man mittlerweile auch deutlich am Preisniveau.
Trotzdem möchten hier viele Menschen wohnen. Das liegt unter anderem auch daran, dass Brück sehr grün ist. Zwischen Wiese, Feld und Wald liegt der Ort noch recht isoliert beiderseits des Mauspfads. Nicht weit weg ist das Wildgehege – ein Paradies für Kinder mitten im Königsforst. Wer einmal richtig durchatmen möchte, der ist hier an der richtigen Adresse. Dass der Stadtteil auch im Inneren nicht grau wirkt ist, liegt zum Teil am Flehbach, der Brück durchfließt und links und rechts von seinem Bett viel begleitendes Grün aufweist.
Auch die Einkaufsgelegenheiten sind insgesamt gut. Ein recht großer Wochenmarkt versorgt die Einwohner mit Lebensmitteln, Blumen, Kleidung und anderen Dingen des täglichen Bedarfs, entlang der Olpener Straße liegen zudem die Nahversorgungseinrichtungen und Supermärkte. Vor allem aber schätzt der Brücker den Besuch in einer Gaststätte oder einem Café. An manchen warmen Tagen könnte man meinen, dass man den Ort um eine einzige Eisdiele herumgebaut hätte, denn dann bilden sich bei Panciera, der vielleicht besten Eisdiele im rechtsrheinischen Köln, Schlangen von vielen, vielen Metern. Geduldig warten die Ausflügler und Flaneure darauf, dass sie dran sind, denn woanders Eis zu essen kommt für sie nicht in Frage.
So wie es für den Brücker auch außer Frage steht, woanders zu wohnen.



Direktanfrage

 SSL-verschlüsselt
Back To Top