Überspringen zu Hauptinhalt

Grundbuch schlägt Sparbuch! Solide 3 Zimmer Wohnung in Köln-Vingst mit Potenzial!

51107 Köln / Vingst, Etagenwohnung zum Kauf

Objektdaten

  • Objekt ID
    KU85109ET
  • Objekttypen
  • Adresse
    51107 Köln / Vingst
  • Etage
    2
  • Wohnfläche
    63 m²
  • Zimmer­anzahl
    3
  • Kaufpreis
    198.200 EUR

Objektbeschreibung

Beschreibung

Herzlich Willkommen in Köln-Vingst

Bei der hier vorgestellten Immobilie, handelt es ich um eine grundsolide 3 Zimmer Wohnung in einer äußerst gepflegten Wohnanlage.

Die Wohnung liegt im EG, des mit überwiegend von Eigentümern bewohnten Hauses (9 Parteien).
Nach betreten der Wohnung steht man im länglichen L-förmigen Flur, von dem man aus in alle Zimmer der Wohnung gelangt.

Links ab des Flures, gelangt man zuerst in das Arbeits/Kinderzimmer mit Fensterblick Richtung Straße. Als nächstes begeht man ebenfalls links die Küche, sowie am Kopfende das Schlafzimmer. Gegenüber der Wohnungseingangstür befindet sich das fensterlose Bad mit Badewanne.

Rechts am Ende gelangt man in das größte der 3 Zimmer, welches als Wohnzimmer bisher genutzt wurde.

Die Wohnung ist aktuell mit einem Mix aus Teppich, Fliese - und Laminatböden ausgestattet. Sowohl die Oberböden als auch die Wandgestaltung bedarf mit Sicherheit einer Erneuerung. Die Immobilie eignet sich sowohl für Selbstnutzer, als auch für Kapitalanleger gleichermaßen. Wer eine grundsolide Wohnung sucht, wird hier mit Sicherheit fündig.

Umfangreiche Unterlagen wie Wirtschaftsplan - Teilungserklärung - Protokolle etc. erhalten Sie nach Erhalt Ihrer vollständigen Kontaktdaten.

Ausstattung

- 3 Zimmer
- Wohnküche
- Diele
- Kellerraum
- Innen liegendes Bad mit Badewanne

Sonstige Informationen

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Wichtige INFOS:
Die hier aufgeführten und enthaltenen Angaben im Exposé, Anlagen und Plänen sowie Objektbeschreibungen beruhen ausschließlich auf Angaben des Eigentümers
bzw. sonstiger Dritter. Immobilien Ernst hat die sachliche Richtigkeit und
Vollständigkeit nicht überprüft und übernimmt demnach keine Haftung.
Der dargestellte Grundriss ist nicht maßstabgerecht und dient nur als Impression.

Sie möchten eine Immobilie verkaufen, vermieten oder suchen einen Partner für die Verwaltung Ihrer Immobilie? Wir sind Ihr Ansprechpartner für den VERKAUF - VERMIETUNG - VERWALTUNG Ihrer Immobilie in allen Kölner Stadtteilen sowie in Bergisch Gladbach!

☑☑☑ Gerne werden wir auch für Sie tätig! ☑☑☑

☑☑☑IMMOBILIEN ERNST Regionaldirektion Köln BVFI (Bundesvberband für Immobilien & SACHVERSTÄNDIGENBÜRO☑☑☑

☑☑☑IHR DEKRA zertifizierter SACHVERSTÄNDIGER In KÖLN☑☑☑

WWW.IMMOBILIENERNST.DE
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Lage

Vingst – Arbeiterstolz und Aktivität
Ja, in Vingst gibt es schöne Ecken. Ja, in Vingst ist Leben. Ja, in Vingst kann man sicher über die Straße gehen. Lange musste der Stadtteil mit Vorurteilen kämpfen, weil der Niedergang der Kalker Fabriken den Menschen in den hiesigen Arbeitersiedlungen viel Kummer ins Haus trug. Zeitweise herrschte hier hohe Arbeitslosigkeit – und noch heute sieht man, dass der Strukturwandel nicht ganz überwunden ist. Denn anders als in Kalk sind hier noch keine zahlungskräftigen Innenstadtflüchtlinge angekommen.
Dadurch hat das Viertel aber auch einen knorrigen, ehrlichen Charme bewahrt. Natürlich wird auch hier neu gebaut, erst kürzlich ist mit dem VingstVeedel ein sehr moderner Siedlungskomplex in Richtung Ostheim entstanden. Andere Siedlungen, von denen Vingst viele hat, sind zum Teil kernsaniert worden, denn die Häuser aus den Fünfziger Jahre waren teils in beklagenswertem Zustand. Aber rund um das Zentrum entlang der Ostheimer Straße steht noch alte Bausubstanz, sind noch alteingesessene Vingster zu finden, die ihr Leben in der Fabrik oder hinter der Metzgertheke verbracht haben.
Und genau hier gibt es immer wieder kleine Schmuckstücke von Häusern, die auf dem Immobilienmarkt erscheinen. Das können kleine, ehemalige Dorfhäuser sein oder renovierungsbedürftige Gründerzeitbauten mit viel Charme, auch Nachkriegsjahrgänge haben oft erstaunlich gute Qualität und meist ein wenig Grundstück dazu. Daneben gibt es hier auch zunehmend Eigentumswohnungen.
„HöViLand“ nennt der mittlerweile bundesweit bekannte Pfarrer Meurer ein Abenteuercamp seiner Pfarrei, die Höhenberg und Vingst umfasst. Seine ultramodern wirkende katholische Kirche, eine der jüngsten Kirchenbauten Kölns, ist zugleich Zentrum vielfältiger sozialer Aktivitäten. Denn ein echter Vingster lässt nicht den Kopf hängen. Deshalb passt der Pfarrer so gut hierhin und deshalb hat er auch viele Freunde und Fürsprecher, egal ob unter Deutschen, Türken oder anderen Bevölkerungsgruppen, die sich hier mischen. Wenn die Oberen nichts machen, so sein Credo, dann hilft man sich eben selbst.
Dem Image hilft das nicht viel: Selbst wenn sich die Vingster gegenseitig helfen, werden sie doch von außen als Bedürftige angesehen. Die Beliebtheitswerte des Stadtteils sind nicht überragend. Dabei ist die Lebensqualität durchaus gut: Es gibt sogar ein richtiges Landschaftsbad, wahrscheinlich das schönste Freibad von ganz Köln. Der große Gesamtschulkomplex bietet alle Zweige der weiterführenden Schulen an. Und auch Einkaufsgelegenheiten gibt es hier durchaus.
Im Süden von Vingst erstreckt sich eine sehr aufgeräumte und lebenswerte Siedlung mit Einfamilienhäusern. Und wenn der gesamte Stadtteil unter seinem Image leidet, bleiben immerhin die Preise für Grund und Boden noch moderat. In Vingst findet man noch wirklich erschwinglichen Wohnraum. Es ist also alles eine Frage der Perspektive.



Direktanfrage

 SSL-verschlüsselt
An den Anfang scrollen