fbpx
Überspringen zu Hauptinhalt

Merheim – Familienglück im Grünen

Der Stadtteil Merheim ist im raschen Wandel und Wachstum begriffen. Seit ein, zwei Jahrzehnten wachsen hier vorbildliche Neubaugebiete wie die „Merheimer Gärten“ oder die „Madaus-Siedlung“, die ganz auf Familien zugeschnitten sind: Tiefgaragen schlucken die Autos, innerhalb der Straßenblöcke ist Platz für viel Grün und verkehrsfreie Bereiche. Kinder können frei umherlaufen und finden fast an jeder Ecke einen Spielplatz. Entsprechend schießen auch die Kitas wie Pilze aus dem Boden. Mittlerweile stößt Merheim schon an Neu-Brück an, wodurch eine engere Bindung zumindest zur Bungalowsiedlung entsteht. So wächst langsam zusammen, was eigentlich viel zu lange getrennt war.

Stadtteilvideo Köln-Merheim – direkt vom Immobilienmakler

Mehr Infos zum Stadtteil Merheim

Merheim war früher eher als Autobahnabfahrt bekannt – und für die Landeskliniken, die hier in einem großen, durchgrünten Krankenhauskomplex untergebracht sind. Das sind an sich noch keine Voraussetzungen für einen guten Ruf. Aber das täuscht: Merheim ist ein lebenswerter Ort, dessen Einwohner sich dort sehr wohl fühlen. Für rechtsrheinische Verhältnisse ist die Anzahl an Eigenheimen sehr hoch. Gerade im nördlichen Teil finden sich noch viele Häuser mit sehr großen Grundstücken.

Das Ortszentrum ist quer zur Durchgangsstraße, der Olpener Straße, angeordnet. Dadurch haben die Merheimer etwas mehr Ruhe beim Einkaufen als andere, es entsteht sogar ein wenig Flair. Kein Wunder, dass man aus anderen Stadtteilen gerne hierhinkommt, um im Supermarkt oder im Einkaufszentrum die Tageseinkäufe zu erledigen. Auch essen gehen kann man hier, das typische Kölner Duett aus Eisdiele und Brauhaus ist hier jedenfalls vollständig vertreten. Und Familien freuen sich, dass die Grundschule zentral in Merheim angesiedelt ist.

Ein großer Pluspunkt des Stadtteils ist das üppige Grün, das in verschiedenen Gewändern daherkommt: Im Westen liegt der (neue) Kalker Friedhof, im Osten ausgedehnte Schrebergartensiedlungen, hinter denen in einer geradezu lieblichen Idylle der alte Dorfkern liegt. Das ehrwürdige Haus „Em ahle Kohberg“ ist ein Fachwerkbau der frühen Neuzeit und der älteste Gasthof im rechtsrheinischen Köln. Im äußersten Norden weicht die Bebauung offenen Feldern und im Süden teilen sich das Klinikum und das Neubaugebiet „Merheimer Gärten“ einen aufgelockerten Streifen, in dem früher industrielle und Verkehrsnutzung vorherrschend waren.

Verkehrstechnisch ist Merheim gut erschlossen, wobei Autofahrer den besonderen Vorteil haben, von fast jedem Ort aus in wenigen Minuten auf der Autobahn zu sein. Entlang der Olpener Straße fährt auch die Straßenbahn, im Norden dagegen ist die Versorgung mit dem ÖPNV auf Busse beschränkt. Dafür sitzen hier einige bedeutende Arbeitgeber, allen voran die Stadtentwässerungsbetriebe und Teile der KVB.

Immobilienexperten Köln-Merheim

Sie möchten Ihre Altersimmobilie  in Köln-Merheim verkaufen, vermieten oder verwalten lassen?

Oder sind Sie auf der Suche nach Ihrem neuen Wohnparadies, zum Kauf oder zur Miete? Das bestens ausgebildete Team von Immobilien Ernst ist Ihr Immobilienexperte, mit Kompetenz und Erfahrung, sowie der Spezialisierung im Bereich des Verkaufs, der Vermietung und der Verwaltung in Köln-Merheim.

Hier im rechtsrheinischen Köln wohnen wir und kennen uns sehr gut aus. Vertrauen Sie bei der Auswahl des richtigen Immobilienmaklers in Köln auf einer unserer drei Servicepakete.

Mit bis zu vierzig Expertenleistungen, sind diese ein Garant für den gelungenen Immobilienverkauf und sorgen so für eine perfektes Ergebnis in Bezug auf den Immobilienpreis und die Vermarktungsdauer. Im Bereich der Hausverwaltung, bieten wir Ihnen individuelle Lösungen für Sie und Ihre Kölner Immobilie an. Damit können Sie sich, den schönen Dinge des Lebens widmen.

Wir sind Ihr erfahrener, ausgezeichneter und kompetenter Makler im Kölner Osten für Immobilien in Köln-Merheim.

An den Anfang scrollen